Job & Gehalt

Welche Tätigkeiten können nach dem Erwerb der Sachkundeprüfung nach §34a ausgeführt werden?

 

Unsere Ausbildung bildet die Grundlage für die Tätigkeit und den Einsatz…

  • als Ticketprüfer/Zugbegleiter/Kundenbetreuer im ÖPNV/SPNV
  • im Geld und Werttransport
  • als U-Bahn Wache
  • im Streifendienst oder im Objektschutz
  • beim Ordnungsamt
  • im Personenschutz
  • in einer Notrufleitstelle, Alarmverfolgung
  • im Veranstaltungsschutz
  • im Werkschutz, Brandschutz
  • im Ermittlungsdienst
  • in der Luftsicherheit
  • als Diensthundeführer

  • Bitte beachten Sie, dass in manchen der Aufgabengebiete eine Zusatzqualifikation (Führerschein, Fahrpraxis, Waffensachkundeprüfung nach §7 notwendig sein kann. Die Waffensachkundeprüfung kann ebenfalls in unserem Institut abgelegt werden)

     

     

     

    Stundenlöhne im Sicherheitsgewerbe nach Tarif in NRW ab Januar 2020

     

    Position Stundenlohn
       
    Sicherheitsmitarbeiter im Objektschutz EUR 11,00
    Pförtnerdienst und Überwachung technische Anlagen EUR 12,51
    Sicherheitsmitarbeiter in Flüchtlingsunterkünften EUR 12,81
    Sicherheitsmitarbeiter im Revier-/Interventionsdienst EUR 13,67
    Sicherheitsmitarbeiter in der Bahnbegleitung EUR 15,36
    Sicherheitsmitarbeiter im Geld- und Wertbereich EUR 17,25

     

     

     

    Wie gestaltet sich die Lage auf dem derzeitigen Arbeitsmarkt?

     

    Äußerst vielversprechend. Aktuell besteht eine stark ansteigende Nachfrage nach Personal für Sicherheit und Servicetätigkeiten. Dadurch entstehen immer mehr Arbeitsstellen. Im Rückblick auf die letzten 10 Jahre hat sich die Zahl der Sicherheitsunternehmen verdoppelt. Die tarifliche Entlohnung ist in den letzten 6 Jahren um ca. 30% gestiegen.

    Wieso hat sich die Nachfrage, die Qualifikationsanforderungen, das Berufsbild und die Bezahlung so stark verändert?

  • Die private Sicherheit spielt eine immer größere Rolle und für viele Menschen stellt dies ein immer größer werdendes Bedürfnis dar.
  • In öffentlichen Dienstleistungsaufträgen werden immer mehr Sicherheitsdienstleistungen gefordert. Vormals öffentlich wahrgenommene Aufgaben wurden in den letzten Jahren zunehmend an private Sicherheitsunternehmen übertragen. Dies gilt vor allem für im öffentlichen Raum in öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Der Einsatz im öffentlichen Raum im Umgang mit Menschen stellt deutlich gestiegene Anforderungen an die eingesetzten Arbeitskräfte. Die Qualifikationsanforderungen für den Einsatz im Sicherheitsgewerbe sind in den letzten Jahren auch auf Grund gesetzlicher und ordnungspolitischer Vorgaben deutlich gestiegen. Hierdurch hat sich das vielfältige Berufsbild in der Sicherheitsbranche stark verändert.
  • Durch die gestiegene Nachfrage nach Arbeitskräften und die Erhöhung der Qualifikationsanforderungen konnten die Tarifparteien deutlich höhere Löhne miteinander vereinbaren.
  •